Ergotherapie

In der Ergotherapie wird die Handlungsfähigkeit im Alltag des Patienten zum therapeutischen Gegenstand. Mittels einer großen Palette kreativer und handwerklicher Angebote werden vorhandene Kompetenzen gestärkt und verlorene wiederentdeckt.

Das vielfältige Materialangebot der Ergotherapie bietet die Möglichkeiten zu

  • bildnerischem Gestalten mit Acrylfarben, mit verschiedenen Pastellkreiden, mit Aquarellen,
  • die Möglichkeiten der Seidenmalerei,
  • das Arbeiten mit Filzwolle
  • und, handwerklich, zum Beispiel das Arbeiten mit Gips, Ton, Speckstein oder Laubsägearbeiten.

Über die aktive Betätigung mit den Materialien findet eine bewusste Auseinandersetzung mit den eigenen Fähigkeiten und Ressourcen statt. Darüber hinaus können in der Ergotherapie gestalterische Verfahren Anwendung finden, um einen Zugang zu z.B. verschütteten Emotionen zu erleichtern. Die ergotherapeutischen Angebote dienen somit der psychischen Stabilisierung, dem Training von Grundarbeitsfähigkeiten und psychosozialen Kompetenzen.