Aromatherapie

Aromatherapie - die Wirkkraft von Duftstoffen, Ölen und Tropfen

Die Aromatherapie und Aromapflege als Behandlungsmethoden der Pflanzenheilkunde leisten einen wichtigen und wertvollen Beitrag zur Steigerung des Wohlbefindens und somit auch zur wesentlichen Unterstützung des Heilerfolgs bei Patienten mit psychischen Erkrankungen. In mehreren klinischen Studien wurde bewiesen, dass eine Vielzahl an ätherischen Ölen einen unmittelbaren Einfluss auf unsere Stimmung hat.

Die Duftstoffe in Form von Duftmolekülen können die Blut-Hirn-Schranke passieren und dem zentralen Nervensystem emotionale Impulse geben; das limbische System bewertet dann diese sensorischen Reize und sorgt für eine emotionale Antwort, die zu einer Stärkung der Selbstheilungskräfte, Verbesserung der Immunabwehr und Förderung des seelischen Gleichgewichts führt. Bestimmte ätherische Öle sorgen für innere Ruhe, andere für emotionale Öffnung und wieder andere erleichtern das Atmen und Einschlafen.

Ätherische Öle - mit unserer Aromatherapie zum inneren Einklang finden

Pflanzendüfte sind wie Musik für unsere Sinne (Altpersisches Sprichwort)

Ätherische Öle und ihr Einfluss auf unsere Psyche

In klinischen Studien wurde gezeigt, dass das ätherische Öl der Bergamotte als natürliches Heilmittel gegen Angst und depressive Beschwerden eingesetzt werden kann. Das Lavendelöl hat in einer klinischen Untersuchung von Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) bei einer täglichen Anwendung dazu beigetragen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen zu reduzieren. Und das ätherische Öl des tropischen Ylang-Ylang-Baumes kann eine positive Wirkung auf negative Emotionen wie Wut und niedriges Selbstwertgefühl haben, außerdem hat Ylang-Ylang-Duft eine beruhigende Wirkung und kann deswegen Stressreaktionen reduzieren. 

Aromatherapie in der SOMNIA Privatklinik Köln/Hürth

Durch die aktive Teilnahme der Patienten bei der Analyse und Auswahl der Duftstoffe und der ätherischen Öle wird auch das Selbstverantwortungsvermögen gefördert.

In der SOMNIA Privatklinik Köln/Hürth wird erfolgreich mit verschiedensten ätherischen Ölen gearbeitet. Im ersten Schritt wird die Indikation für die Aromatherapie mit dem behandelnden Arzt besprochen, anschließend erfolgt die Zusammenstellung des individuellen Duftes auf der Grundlage der aktuellen Beschwerden und Bedürfnisse des Patienten. Der zutreffende Duft ist nun gefunden und wird in regelmäßigen Abständen in Form eines Duftpäckchens erneuert, um die Wirkung zu steigern.