Hürther Fortbildungstag November 2016

"Therapeutische Beziehungen" Referent: Prof. Dr. med. Gerd Lehmkuhl

09.11.2016

Ort: SOMNIA Privatklinik Konraderhof, Zum Konraderhof 5, 50354 Hürth

Beim ersten Hürther Fortbildungstag der SOMNIA Privatklinik Konraderhof referierte Prof. Dr. med. Gerd Lehmkuhl über "Therapeutische Beziehungen". Zum Thema der Veranstaltung "Gemeinsam auf dem Weg - Kinder und Eltern im Kontext moderner Therapieverfahren" gab es einzelne Vorträge von Chefärztin Dr. med. Andrea Stippel und Ihrem Ärzte- und Therapeutentem. Die Veranstaltung wurde von einem Chor aus Mitarbeitern und Patienten der Klinik musikalisch begleitet.

Eltern und Kinder sehen sich im Wandel der Zeit vor immer neue Herausforderungen gestellt, die es gemeinsam zu bewältigen gilt. Anpassungen an verschiedene Entwicklungsanforderungen und psychosoziale Belastungen können das familiäre Gefüge nachhaltig aus der Balance bringen.

Gemeinsam auf dem Weg – heißt für uns, die Vielfältigkeit von Beziehungen und Bedürfnissen innerhalb von Familien im therapeutischen Kontext wertzuschätzen und miteinander zu klären wie der nächste Schritt im Rahmen einer Behandlung für Kinder und Eltern aussehen kann. Die aktuellen Leitlinien und modernen Therapieverfahren spiegeln für uns dabei die Ergebnisse aus den Neurowissenschaften wieder und sind hilfreiche Wegweiser, um zeitnah das Ziel einer verbesserten Lebensqualität zu erreichen.