Fortbildungsreihe des Verbandes Sonderpädagogik e.V.

Frau Dr. Stippel referierte bei der Fortbildung "Kinder psychisch kranker Eltern", die in der Reihe „Pädagogik bei Krankheit“ vom Verband Sonderpädagogik e.V. stattfand.

Am 7. November fand innerhalb der Reihe „Pädagogik bei Krankheit“ erfolgreich die Fortbildung "Kinder psychisch kranker Eltern" in den Räumlichkeiten der Johann-Christoph-Winters-Schule statt. Die Fortbildungsreihe wird vom Verband Sonderpädagogik e.V. regelmäßig für Lehrkräfte und andere Mitarbeiter aller Schulformen angeboten.

Thematisch befasste sich die Fortbildung mit der Belastung von Kindern psychisch kranker Eltern und ihrem erhöhten Risiko, Verhaltensstörungen zu entwickeln. Manchmal, aber nicht immer, zeigen sich Probleme in der Schule. Diese Kinder benötigen vielfältige und interdisziplinär ausgestaltete Unterstützungen. Die Besonderheiten bei psychisch erkrankten Erziehungsberechtigten können Einfluss haben auf das Verhalten der Schüler/innen und auf die Elternarbeit.

Frau Dr. Stippel, Chefärztin der SOMNIA Privatklinik Konraderhof für Kinder- und Jugendpsychiatrie, gab aus ärztlicher Sicht einen Überblick über diese besondere Thematik, auch im Hinblick auf die Relevanz für die Schule bzw. Pädagogik.

Frau Westphal arbeitet als Lehrerin für Sonderpädagogik an der Johann-Christoph-Winters-Schule, Städtischen Schule für Kranke. Sie unterrichtet Schülerinnen und Schüler der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie stellte aus Sicht einer Lehrkraft die besonderen Herausforderungen im pädagogischen Alltag vor, wenn Erziehungsberechtigte stark belastet sind.

Die Beiträge wurden sehr positiv aufgenommen und  das "Vortragsduo" für ihr fachliches Niveau sowie die multidisziplinäre und kooperative Vortragsweise gelobt.

Inhalte

  • Epidemiologie
  • Risikofaktoren von Kindern psychisch kranker Eltern
  • Fallvignetten
  • Besonderheiten im Setting Schule
  • Besondere Herausforderungen für Schule und Therapeuten sowie die Elternarbeit
  • Hilfsangebote / Beratungsangebote
  • Fragen / Gespräch / Diskussion