Soziales Kompetenztraining

Das Training sozialer Kompetenzen beinhaltet verschiedene Verfahren der Verhaltenstherapie, welche die zwischenmenschlichen Fähigkeiten erhöhen sollen. Unter sozialer Kompetenz versteht man die Fähigkeit eines Menschen, in sozialen Situationen die eigenen Bedürfnisse anderen gegenüber vertreten zu können, ohne dabei die Bedürfnisse des Gegenübers zu verletzen. Angesprochen werden dabei die kognitiven, emotionalen sowie motorischen Verhaltensweisen. Schwerpunkte des Trainings sind folgende Situationstypen: „Recht durchsetzen“, „Beziehungen“ und „um Sympathie werben“.