Klinik Mönchengladbach

Die SOMNIA Privatklinik Mönchengladbach verfügt über acht vollstationäre Betten mit einem eigenen Bad, großzügige Aufenthalts- und Therapieräume und bis zu sechs Behandlungsplätze in der Tagesklinik. Die Abteilung für Jugendliche und junge Erwachsene (14 - 21 Jahre) hat ihre Therapie- und Tagesräume in einem separaten Gebäudetrakt mit direktem Zugang in den parkähnlichen Garten, was ein angenehmes und komfortables Ambiente schafft.

Neben klassischen Therapieformen wie Einzel-, Gruppen- und Familientherapie bieten wir durch unsere besondere Lage viele Therapieverfahren in der Natur wie die tiergestützte Therapie (TGT), intuitives Bogenschießen und Minigolf, aber auch Achtsamkeitspfad-Gehen (als Teil des Achtsamkeitstrainings) und eine Klettergruppe an. Für Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung besonders von einem regelmäßigem Sportangebot profitieren, sind gestufte Trainingseinheiten, je nach Belastbarkeit und Indikation, in die Therapie eingebaut. Diese beginnen mit der Krankengymnastik und Physiotherapie und reichen von Laufgruppen und Fahrradfahren, bis hin zu Besuchen in der nahliegenden Skihalle oder im Klettergarten.